Eigentum zurück verlangen - welche Möglichkeiten hat man?

Da hier sich ja eine Menge (Hobby-) Juristen rumtummeln, dachte ich mir, dass man mir hier evtl. weiterhelfen kann
Es geht darum, dass eine Person eine Festplatte, die Eigentum meiner Frau ist, nicht herausrücken möchte.
Die Festplatte sollte von dieser Person repariert werden (ohne Kosten).
Allerdings hat die Person es nicht auf die Reihe bekommen - seit einem 3/4 Jahr.
Meine Frau hat mehrfach die Herausgabe gefordert - wurde aber immer wieder vertröstet.
Ich habe mich bislang nicht eingemischt, nun wurde die Person jedoch etwas zu frech und nun mische ich mich auch mal ein.
Da ich meiner Frau versprochen habe, mich vorerst nicht persönlich bei Ihm vorzustellen und die Platte zu fordern, suche ich nach anderen Möglichkeiten.
Gibt es Möglichkeiten die Herausgabe zu "erklagen"?
Wäre eine Anzeige wegen Unterschlagung sinnvoll?
Habe keine Rechtsschutz aber den Spaß würde ich mir auch notfalls was kosten lassen.

Beliebteste Kommentare

JulsG

Erstmal miteinander reden.




Ich verwette eines meiner 4 Schneekrokos, dass er

a) die Festplatte geschrottet hat und das nicht zugeben mag
b) von eueren "Heimvideos" zu sehr angetan ist


X) X) X)

während ich dein Thread gelesen habe, hat mir ein Kroko entwischt. Ich fordere Herausgabe meines Eigentümes!

Zonegran

Was war denn dass für eine besondere Platte? ne 20 TB SSD oder warum will der die nicht rausrücken?



Ach der hat sie bestimmt kaputt repariert und hat sie gar nicht mehr X)

57 Kommentare

Erstmal miteinander reden.

geh zu einem anwalt, lass dich beraten...


das wird dann eine klassische 985er herausgabeklage


andere AGLs dafür gibt es zuhauf

moskau2.jpg

Oder versuchs im "Darkweb"....

Droh/Geh einfach mal zur Polizei und erstatte Anzeige, meistens hilft das schon und ist kostenlos.

JulsG

Erstmal miteinander reden.


wurde versucht. er blockt aber ab und meinte nun bis anfang nächsten jahres ignoriert er erstmal alles. zudem wurde er sehr ausfallend.
mit reden ist da nicht viel

§ 985 BGB
Herausgabeanspruch
Der Eigentümer kann von dem Besitzer die Herausgabe der Sache verlangen.

§ 812 BGB
Herausgabeanspruch

(1) Wer durch die Leistung eines anderen oder in sonstiger Weise auf dessen Kosten etwas ohne rechtlichen Grund erlangt, ist ihm zur Herausgabe verpflichtet. Diese Verpflichtung besteht auch dann, wenn der rechtliche Grund später wegfällt oder der mit einer Leistung nach dem Inhalt des Rechtsgeschäfts bezweckte Erfolg nicht eintritt.

(2) Als Leistung gilt auch die durch Vertrag erfolgte Anerkennung des Bestehens oder des Nichtbestehens eines Schuldverhältnisses.



Auf die Paragraphen könntest du dich berufen. Bin aber kein Jurist, von daher ohne Gewähr oder Garantie oder iwas anderes

Mit Anzeige drohen und danach Anzeige erstatten das macht Ihm sicher Beine und wenn Ihn eine Anzeige nicht stört dann ist bei Ihm wohl auch nichts zu holen. Anwalt brauchst du da keinen.

wurde versucht. er blockt aber ab und meinte nun bis anfang nächsten jahres ignoriert er erstmal alles.


Wie gesagt antworte Ihm das du zwischen den Jahren dann bei der Polizei sitzt um Anzeige zu erstatten, dann könne er das ja mal ignorieren. Und wenn er das wirklich tut dann ist wie gesagt bei ihm eh nichts zu holen.

Was war denn dass für eine besondere Platte?
ne 20 TB SSD oder warum will der die nicht rausrücken?

Snipzer

geh zu einem anwalt, lass dich beraten... das wird dann eine klassische 985er herausgabeklage andere AGLs dafür gibt es zuhauf


mit welchen kosten muss man da ungefähr rechnen?

Zonegran

Was war denn dass für eine besondere Platte? ne 20 TB SSD oder warum will der die nicht rausrücken?



Ach der hat sie bestimmt kaputt repariert und hat sie gar nicht mehr X)

JulsG

Erstmal miteinander reden.




Ich verwette eines meiner 4 Schneekrokos, dass er

a) die Festplatte geschrottet hat und das nicht zugeben mag
b) von eueren "Heimvideos" zu sehr angetan ist


X) X) X)

JulsG

Erstmal miteinander reden.


Na dann schreib ihm doch mal ne Mail

STRG + C = kopieren
STRG + v = einfügen

Waren Nacktfotos drauf? (_;)

wurde versucht. er blockt aber ab und meinte nun bis anfang nächsten jahres ignoriert er erstmal alles.


mit anzeige wurde schon gedroht. er meinte wir können es ja versuchen - würde ihn nicht jucken. er würde wenn überhaupt im neuen jahr wollen. allein für solche aussagen würde ich ja am liebsten selber vorbei gehen, aber ich darf ja erstmal nicht

Zonegran

Was war denn dass für eine besondere Platte? ne 20 TB SSD oder warum will der die nicht rausrücken?


ach das war nur eine 1tb festplatte mit erinnerungsfotos. verstehe auch nicht was der für probleme hat.

Itschie22

Waren Nacktfotos drauf? (_;)


nein

Gringo

Oder versuchs im "Darkweb"....




Ernst gemeint - was ist das? wonach kann ich googlen um mich zu informieren?

Zonegran

Was war denn dass für eine besondere Platte? ne 20 TB SSD oder warum will der die nicht rausrücken?


JulsG

Erstmal miteinander reden.



die platte war ja eh hin... aber da der typ gute kenntnisse in der materie hat, haben wir ihn mal draufschauen lassen.

Vielleicht sind "Erinnerungsfotos" ja nen fetisch von ihm :P
Naja viel Glück euch jedenfalls.. ich würd da vorbei traben und mir das Ding persönlich "abholen"

1. Nachweisbare Aussagen sammeln: am besten wenn es Email/Whatsapp/SMS-Logs gibt
2. Online-Anzeige erstatten weil es nicht viel Aufwand ist - geht in vielen Bundesländern durch Ausfüllen eines Formulars.
3. Ihm eine Kopie der Anzeige zeigen mit Eingangsbestätigung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016115308
    2. DPD - Pakete "verloren" (Gearbest)3475
    3. Such Operatoren bei mydealz?1518
    4. Willkommen zum neuen mydealz6872202

    Weitere Diskussionen