Erfahrungsaustausch Urlaubspiraten/PerfectStay drückt sich um Rückerstattung

eingestellt am 19. Apr 2020Bearbeitet von:"svigo"
Liebe mydealz Community,
da sich leider nur einzelne Leute auf verschiedenen Seiten mit ihrem Problem finde. Dachte ich es wäre an der Zeit unser Wissen zu bündeln und Erfahrungen zusammen zuführen.

Folgender Sachverhalt

Die Corona Krise hat viele erwischt und so einige Urlaubspläne durcheinander gewühlt. Manches hat man so sicher nicht kommen sehen, so auch das in meinem Fall die Malta Reise aufgrund der Beschränkungen storniert wurde, nachdem ich sie günstig über Urlaubspiraten gefunden habe.

Ansich wäre das jetzt nicht das Problem, würde es nicht so einen Eiertanz der Urlaubspiraten bzw deren Partner der PerfectStay Gruppe geben.

In meinem Fall liest sich der Verlauf so

  • Buchung am 28.02.20
  • Anfrage am 12.03.20 per Mail und Hotline was mit der Reise passiert da eine 14 Tägige Quarantäne von Nöten ist (Vertröstung das man abwarten muss)
  • 14.03.20 Reise wird storniert durch HolidayPirates "Die Regierung Ihres


    Ziellandes hat Reiseeinschränkungen beschlossen.


    Wir sind daher dazu verpflichtet, Ihre Reservierung zu stornieren.
    Wir erstatten Ihnen den vollen Betrag in Form einer Gutschrift, die Sie


    für eine zukünftige Reservierung verwenden können."
  • 14.03.20 meine Antwort per Mail mit dem Verweis das ich keinen Gutschein wünsche sonder um Rücküberweisung bitte
  • nachdem keine Reaktion seitens Urlaubspiraten/PerfectStay erfolgte
  • 27.03.20 aussprechen der Kündigung per Mail durch mich mit setzen einer 14 Tages Frist
  • 10.04.20 Urlaubspiraten/PerfectStay schreibt ein allgemeines Schreiben"


    Wir bestätigen, dass gemäß der Entscheidung der


    Bundesregierung am 2. April 2020, werden wir einen Gutschein für Sie erstellen,


    gültig bis dem 31. Dezember 2021, "
  • 13.04.20 erneut widerspreche ich und Mahne Urlaubspiraten/PerfectStay zur Zahlung bis 22.04.20 an

Probleme die sich stellen

Perfect Stay hat seinen Sitz in Paris
besitzt nur ~400k Gesellschafter Kapital

Perfect Stay verpflichtet sich in den AGB
(13.6 Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, findet § 651h Abs. 1 S. 2 und Abs. 5 BGB ent- sprechende Anwendung; Ansprüche des Reisenden nach § 651i Abs. 3 Nr. 7 BGB blei- ben unberührt. Soweit PERFECTSTAY.COM infolge des Rücktritts des Kunden zur Rück- erstattung des Reisepreises verpflichtet ist, hat der Veranstalter unverzüglich, auf jeden Fall innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt, Zahlung zu leisten.
13.7 PERFECTSTAY.COM kann ferner vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten, wenn PER- FECTSTAY.COM aufgrund unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Er- füllung des Vertrages gehindert ist. PERFECTSTAY.COM hat sodann den Rücktritt un- verzüglich nach Kenntnis des Rücktrittsgrundes zu erklären. Tritt PERFECTSTAY.COM vom Reisevertrag zurück, verliert sie den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Auf den Reisepreis geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich, spätes- tens innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt, von PERFECTSTAY.COM, zurücker- stattet.)



Da ich mit dem Problem sicher in der Schnäppchen Community alleine bin , wollte ich mal eure Erfahrungen einholen wie ihr mit der Rückzahlung eures Geldes voran kommt und welche Schritte ihr eingelegt habt.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
22 Kommentare
Dein Kommentar