Payback Punkte 'Betrug'

36
eingestellt am 28. Jul 2014
Hi,

Kontrolliert ihr regelmäßig, wieviele Punkte ihr durch Payback erhaltet?
Mir ist nun aufgefallen, dass bei fast jedem 2. Einkauf immer ziemlich viele Punkte fehlen.

Ich habe Payback schon mehrfach angeschrieben, nur stellen die sich quer bzw. Haben immer eine Ausrede parat.

An sich sind mir die Punkte nicht so wichtig, aber ich finde, dass das schon sehr stark nach verarsche aussieht.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Kann ich bestätigen, kommt bei mir auch öfters vor... :<

36 Kommentare

Noch nie wurden mir Punkte falsch berechnet. Einsatz der Karte ca. 2-3 mal wöchentlich.

Verfasser

giuliob

Noch nie wurden mir Punkte falsch berechnet. Einsatz der Karte ca. 2-3 mal wöchentlich.



Erst vor einem Monat wurden mir fast 1000 Punkte nicht gutgeschrieben.
Ständig fehlen Punkte, bei einer Freundin auch öfters.

Kann ich bestätigen, kommt bei mir auch öfters vor... :<

Verfasser

Man kann auch nie auf deren Email antworten und muss eine neue Anfrage stellen, die dann nochmal 10min dauert.
Da läuft das Qipu System um einiges besser.
Ich behaupte mal, dass Payback das beabsichtigt.

Bei den Extra-Punkten für Online-Bestellungen, die es zu den regulären Bestellungen dazu gibt, ist es bei mir so, dass diese nach der Bestellung nicht im Kundenkonto angezeigt werden. Wenn ich dann direkt danach frage, dann heißt es, es dauert 14 Tage -> bis dahin habe ich es sowieso vergessen.

Also rein gefühlsmäßig ja, belegen kann ich es nicht, aber allein der umständliche Weg über das Kontaktformular spricht ja Bände, dass man den Weg total kompliziert macht, und wenn es dann nur 50 Cent sind, lohnt sich der Aufwand nicht.

Im Gegensatz zu qipu, wo man auch relativ komfortabel centbeträge anfragen kann und wo zumindest ich nicht das Gefühl habe, "beschissen" zu werden.

Bei den Einkäufen im Laden habe ich es nur geprüft, wenn ich viele sondercoupons (real) eingesetzt habe, aber wenn es nicht drauf war, habe ich es mir so erklärt, dass die Coupons an eine andere Person geschickt wurden ... und ich sie verwendet habe.

P.S.: Was für Einkäufe meinst Du denn z.B.?

Ich hatte jemanden schon vor vielen Wochen (2-3 Monate) geworben. Die 200 Punkte habe ich nicht erhalten.

Kommt drauf an - bei einigen Händlern ist das Tracking bei Payback auch ziemlich unzuverlässig.

Bei Offline-Geschichten klappt es aber eigentlich ganz gut. Wobei ich Payback sowieso nur mit Coupons interessant finde. Für 1-3% Rabatt würde ich auf jeden Fall keinen Kilometer Umweg auf mich nehmen, da es sich einfach nicht lohnt.

Verfasser

Popoplops

Bei den Extra-Punkten für Online-Bestellungen, die es zu den regulären Bestellungen dazu gibt, ist es bei mir so, dass diese nach der Bestellung nicht im Kundenkonto angezeigt werden. Wenn ich dann direkt danach frage, dann heißt es, es dauert 14 Tage -> bis dahin habe ich es sowieso vergessen. Also rein gefühlsmäßig ja, belegen kann ich es nicht, aber allein der umständliche Weg über das Kontaktformular spricht ja Bände, dass man den Weg total kompliziert macht, und wenn es dann nur 50 Cent sind, lohnt sich der Aufwand nicht. Im Gegensatz zu qipu, wo man auch relativ komfortabel centbeträge anfragen kann und wo zumindest ich nicht das Gefühl habe, "beschissen" zu werden. Bei den Einkäufen im Laden habe ich es nur geprüft, wenn ich viele sondercoupons (real) eingesetzt habe, aber wenn es nicht drauf war, habe ich es mir so erklärt, dass die Coupons an eine andere Person geschickt wurden ... und ich sie verwendet habe. P.S.: Was für Einkäufe meinst Du denn z.B.?




Seh ich genauso.

Ich war eben beim Rewe, hab für knapp 7 € eingekauft und 15fache Punkte aktiviert.
2 € = 1 Punkt
Waren also 3 Punkte und ich habe nur 15 Punkte bekommen (inkl. Extrapunkte).
Und das passiert eigentlich immer.

Nutze Payback eig. nur wegen Ebay,Rewe und Amazon, als das noch ging.
Und es haben immer Punkte gefehlt -.-

Verfasser

l33t

Kommt drauf an - bei einigen Händlern ist das Tracking bei Payback auch ziemlich unzuverlässig. Bei Offline-Geschichten klappt es aber eigentlich ganz gut. Wobei ich Payback sowieso nur mit Coupons interessant finde. Für 1-3% Rabatt würde ich auf jeden Fall keinen Kilometer Umweg auf mich nehmen, da es sich einfach nicht lohnt.



Also bei Rewe ist das tracking fürn Arsch.
Siehe Beitrag hier drüber.

Hatte vor ein paar Jahren auch mal ne Karte. Da ich keinen Real vor Ort habe ,kamen da kaum Punkte zusammen und verfielen dann. Dann eine Reise gebucht,4 Personen a 1500€ und zufällig gingen die nicht auf das Konto. Gekündigt und das wars für mich.

ohseb

Also bei Rewe ist das tracking fürn Arsch. Siehe Beitrag hier drüber.



Bisher nie Probleme gehabt.
Denkt auch dran, was alles ausgeschlossen ist, und worauf genau es die 15fach Punkte gibt

Das hört sich nämlich oben nach nur einem Produkt an, was genau in die 15fach Punkte Kategorie fiel

Auf den normalen Einkauf gibt es nie 15fach!

Kann ich auch nicht bestätigen, dass mir Punkte nicht bzw falsch gutgeschrieben werden? Wobei ich es auch nicht genau nachrechne lohnt sich bei mir auf jeden fall da ich real, rewe und DM vor Ort habe und allein durch meine Einkäufe bei DM mit dem 5fach Coupon (ich liebe die Balea-Marke) immer einen Haufen Punkte sammle (1€=1punkt) .. Bekomme auch immer ne EMail "sie haben XY Punkte gesammelt"

ohseb

Also bei Rewe ist das tracking fürn Arsch. Siehe Beitrag hier drüber.



15fach Coupon auf alles gibt es schon. Nur bekommen den nur wenige Leute.

Ohne Beweisbild glaubt das dir keiner ^^

Bei Payback ist das Onlinesystem einfach mittlerweile verstaubt. Cookies klappen nie.. Einmal zurück und man ist ausgeloggt. Qipu ist bei weitem Neuer von der Technik.
Machs dir so wie ich: Einfach eine genaue Tabelle führen mit Datum und allen Rechnungen und dann an Payback per Post schicken. Aktuell schulden die mir ca. 9000 Punkte, entspräche 90€

Das Punkte fehlen ist mir auch schon des öfteren aufgefallen, hab bei vielen Aktionen teilgenommen, nur bei einigen Aktionen ging es mit den Punkten bei den anderen wartet man vergebens.

Verfasser

ohseb

Also bei Rewe ist das tracking fürn Arsch. Siehe Beitrag hier drüber.



Der eCoupon hatte keine Beschränkung, somit 15fach auf alles.

Glaubst du^^ richtig gelesen vorher

maximal auf gesamten Einkauf ist immer 10fach..solange du da kein Bild zeigst ...isses heiße Luft

15fach gibts oft auf Rewe Bio, Beste Wahl oder Biersorten usw.

Verfasser

Doppi

Glaubst du^^ richtig gelesen vorher maximal auf gesamten Einkauf ist immer 10fach..solange du da kein Bild zeigst ...isses heiße Luft 15fach gibts oft auf Rewe Bio, Beste Wahl oder Biersorten usw.



Wie alt bist du? 12?

bildschirmfoto2014-078xkbb.png

Und jetzt geh schlafen.

Was steht in dem im Bild nicht sichtbaren "Sternchentext"?

Also meine Freundin prüft das immer. Bisher hat's immer funktioniert. Wir benutzen sie immer bei real (1-2mal die Woche).

Verfasser

Unbekannter

Was steht in dem im Bild nicht sichtbaren "Sternchentext"?



bildschirmfoto2014-072rifk.png

Und nein, ich habe keine Bücher,Zeitungen,Zeitschriften etc. gekauft.

whoami

"Bei Payback ist das Onlinesystem einfach mittlerweile verstaubt... "



Die Name ist verstaubt!!! Die sollen sich statt Payback so etwa wie "PayBackBack" oder einfach nur "NoPay" nennen.

PS: Das System "das Geld hinterzuziehen" ist übrigens uralt und ein aktueller Klassiker...

ohseb

Also bei Rewe ist das tracking fürn Arsch. Siehe Beitrag hier drüber.





Also im Zirkel haben alle mehrere

REWE CENTER gnah ist net rewe :P

whoami

Bei Payback ist das Onlinesystem einfach mittlerweile verstaubt. Cookies klappen nie.. Einmal zurück und man ist ausgeloggt. Qipu ist bei weitem Neuer von der Technik. Machs dir so wie ich: Einfach eine genaue Tabelle führen mit Datum und allen Rechnungen und dann an Payback per Post schicken. Aktuell schulden die mir ca. 9000 Punkte, entspräche 90€


Bei mir sinds 60 Euro und zwar sei 4 Jahren. Obwohl ich die Rechnungen hingeschickt habe, passiert nix. Das Trackingsystem von denen ist echt schlecht!

Aktuell warte ich u.a. noch auf Extra-Punkte von meinem Amazon Kauf über 75 EUR. Es sind zwar nur 40 Punkte, aber wenn die schon schreiben "Die Gutschrift erfolgt 3-4 Wochen nach Aktionsende." und die Aktion lief bis 30.6., dann erwarte ich die Punkte schon spätestens am 28.7. ...

dotdaniel

Aktuell warte ich u.a. noch auf Extra-Punkte von meinem Amazon Kauf über 75 EUR. Es sind zwar nur 40 Punkte, aber wenn die schon schreiben "Die Gutschrift erfolgt 3-4 Wochen nach Aktionsende." und die Aktion lief bis 30.6., dann erwarte ich die Punkte schon spätestens am 28.7. ...



Das sind diese Aktionen, wo ich tendenziell nichts bekomme, weil bis die Punkte da sein sollten, ich es wieder vergessen habe, und dann wg. 50 Cent nicht mehr danach frage.

Jetzt, wo Amazon raus ist, aber eh egal ... die Händler sind mit besseren Quoten bei qipu gelistet.

Ich habe auch schon lange festgestell, dass Punkte nicht gutgeschrieben werden. Habe dann im onlineformular schon öfters nachgefragt und erst dann die Punkte gutgeschrieben bekommen. Das ganze System ist dermaßen undurchsichtig und schlecht nachvollziehbar, dass viele Leute gar nicht merken, dass ihre Punkte nicht gutgeschrieben werden. Der Aufwand alles aufzuschreiben, dann wochenlang zu warten, ob die Punkte dann gut geschrieben werden und wenn nicht, dann nachzufragen, manchmal wegen Centbeträgen (die sich aber ganz schön summieren können) ist einfach zugroß und man hat auch irgendwann keine Lust mehr darauf. Bescwerden brachten auch keinen Erfolg oder mehr Transparenz. Hatte schon überlegt, wo man sich noch beschweren könnte, deshalb kommts mir grad recht, dass hier mal drüber geschrieben wird.

Verfasser

mimu64

Ich habe auch schon lange festgestell, dass Punkte nicht gutgeschrieben werden. Habe dann im onlineformular schon öfters nachgefragt und erst dann die Punkte gutgeschrieben bekommen. Das ganze System ist dermaßen undurchsichtig und schlecht nachvollziehbar, dass viele Leute gar nicht merken, dass ihre Punkte nicht gutgeschrieben werden. Der Aufwand alles aufzuschreiben, dann wochenlang zu warten, ob die Punkte dann gut geschrieben werden und wenn nicht, dann nachzufragen, manchmal wegen Centbeträgen (die sich aber ganz schön summieren können) ist einfach zugroß und man hat auch irgendwann keine Lust mehr darauf. Bescwerden brachten auch keinen Erfolg oder mehr Transparenz. Hatte schon überlegt, wo man sich noch beschweren könnte, deshalb kommts mir grad recht, dass hier mal drüber geschrieben wird.



So siehts aus.. hab es auch mal über Facebook probiert, aber die konnten auch nicht wirklich helfen.
Der Verein ist echt fürn A.rsch

Also bei payback bist du nicht geschützt, wie sich am 18.6.2015 herausstellte. Ich bekam von denen eine maul, dass Ich meine email Adresse und Daten geändert hätte. Hab Ich Aber nicht, versuchte mich unter meiner Kundennummer und mir meinen Daten einzuloggen. Ging nicht. Ich rief an, hat doch tatsächlich jemand mit meiner kundennummer seine Daten angegeben, vereinnahmt nun meine Punkte, hat ein feines Guthaben zum einkaufen.habe denen meine Karte per Fax geschickt, damit die sehen, dass Ich es bin, die die sich angemeldet hat, die die unterschrieben hat. Nutzt nix......Jetzt ist die Kripo an dem betrug dran....

Eigentlich wollte ich nur darauf hinweisen, das wieder Mails unterwegs sind, die nicht von PayBack sind!?? BITTE UNTEN LESEN !!!

Stimmt!!!
Punkte werden nicht gut geschrieben!!!

1.) Sonderpunkte wie z.B. bei REWE:

Die Artikel, die Sonderpunkte bringen, zum Ende der Ware legen. Diese Punkte, zu diesen Waren werden "hier in den Geschäften", noch einmal über den Scanner gezogen.

2.) Es liegt wohl eher daran, das man für so kurze Zeit, die Kassen nicht umstellen will ... hab ich so verstanden ... es aber ein „End- Programm“ geben soll, (was immer das ist), das die Punkte gut schreibt. Es hat bis jetzt auch funktioniert. Halleluja!

????___??? ;-)) !!!

Bis zum 17.07.2015 sind mir meine Punkte gut geschrieben worden.

Nun habe ich hier einige Kassenbons liegen die beweisen, das ich danach sowohl eingekauft, als auch auf dem Kassenbon PayBack Punkte stehen.
Diese Punkte tauchen auf meinem Konto nicht auf.

...wo sind sie geblieben???

Eine Kassiererin hat mir den Tipp gegeben, Kassenbons bei PayPack einreichen, die Punkte würden dann gut geschrieben!!!??? Kommt auf die Punktzahl an!!! Ich habe keine Lust Porto zu zahlen, das höher ist, als die Punkte wert sind. Muss jeder selbst entscheiden.

Wer allerdings online, PayBack Punkte mit anderen Gutschriften verknüpft, bekommt die PP-Punkte nicht gut geschrieben. Wird darauf hingewiesen!!!



Allerdings

sind wieder Mails im Umlauf, die nicht von PayBack sind.

Meine Punkte laufen diese Woche ab, ich habe 200 Sonderpunkte erworben usw.



Auf meinem PayPack Konto nicht ersichtlich. Bin seit 2002 dabei8). Einen Newsletter, habe ich nie in Auftrag gegeben.

Ich habe mir gerade einmal die IP Adresse, zu dem Link angesehen, der bei einer Prüfung der Daten angezeigt wird:

dub112.mail.live.com/mai…box

http://www.ipgeek.net/46.4.15.201

Hetzner Online als ein führender Webhostinganbieter und erfahrener Rechenzentrumsbetreiber in Deutschland bietet professionelle Hostinglösungen zu fairen ...

?????

Ob mir das alles sehr hispanisch .. ach nee spanisch vor kommt???

Ich würde ja gerne etwas davon halten!!! Nur weiß ich nicht was???

Jessy

Eigentlich sammle ich gerne und auch effektiv!
Leider musste ich schon sehr sehr oft meinen mir zustehenden Punkten Nachrecherchieren und durch sehr viele Mails belegen.
Gelegentlich werden diese auch Nachkreditiert...... ABER
Meistens sind es Ausreden die erlogen wurden, wie z.B.:
Eine Nachkreditierung ist nicht möglich.
In dem von Ihnen genannten Aktionszeitraum gab es keine 10 Fach Punkte sonder nur 2 Fach
Mittlerweile werden ansch. lediglich 3 Nachkreditierungen pro Monat zugelassen diese dann aber auch nicht Richtig gestellt.
Geschickt ist die Homepage ja auch aufgebaut, ein Antworten auf Mails ist nicht möglich!
Jedesmal muss das Anliegen erneut ausgefüllt und erläutert werden.
Ein Anhang ist nicht möglich um z.B. einen Aktionszeitraum zu belegen!

Ein Ausgeklügeltes System um den Kunden zu verarschen!

Habe heute bei Real eingekauft für 20€
habe aber nur 2 Punkte bekommen....
Verhältnis 1/10.....

Deutschlandcard unterschlägt Extrapunkte!
Da die Punkte ja ein Witz sind lohnt es sich ja wirklich nur die Deutschlandcard zu nutzen wenn man über Extrapunkte verfügt. Nur leider ist Deutschlandcard unfähig (vielleicht sogar absichtlich unfähig) konsequent die Extrapunkte zu verbuchen. Speziell bei ESSO ist es Zufall wenn die Extrapunkte aus der App mit erfast werden. Man könnte fast auf die Idee kommen da steckt System dahinter...

ich bekomme grundsätzlich bei online Käufen nur die Punkte für kleine Käufe (ca bis 30 Euro gutgeschrieben) alle teuren Käufe wo es viele Punkte gibt (z.B. beim Kauf einer Waschmaschine in Höhe von 500 -1000€) werden ignoriert. Da payback mir mittlerweile mehr als die Hälfte meiner Punkte nicht gutgeschrieben hat, werde ich, falls hier keine Nachkreditierung erfolgt, mein Konto kündigen und die entsprechenden online-shops darüber informieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text