Bestellungen/Reklamations - Erfahrungen mit Amazon.fr (Frankreich)

7
eingestellt am 12. Dez 2015
Servus Leute,

mich würden mal eure Erfahrungen bezüglich Bestellungen und Reklamation mit Amazon.fr interessieren. Ich habe gelesen, dass zu bestellen kein Problem ist, bei Reklamationen aber die französische Seite zuständig ist.

D.h. im Falle eines Defekts geht dann das Gerät auch erst nach Frankreich? Der Support ist hoffentlich dann auch auf englisch erreichbar? Oder sollte man vor jeder Reklamation noch schnell einen Grundkurs französisch besuchen?

Vielleicht schreibt ja jemand von euch über seine Erfahrungen. Vielen Dank.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare

Ich habe meine Reklamation für einen bei Ama.fr bestellten Artikel gerade diese Woche "abgeschlossen"...Ist ein wenig komplizierter als bei ama.de, aber dennoch sehr gut.

Es läuft eigentlich genauso wie bei ama.de, ich hatte einen fehlerhaften Artikel, hab denen bescheid gesagt, sie haben sofort einen neuen Artikel verschickt. Ich sollte dann denn fehlerhaften an ama.fr zurückschicken. Die Retourscheine ausgedruckt, aufs Paket und nach Frankreich geschickt.

Die Versandkosten musst du vorstrecken! Bekommst du aber wieder. Ich habe 10,79€ für den Versand bezahlt, dann habe ein Foto der Quittung per Mail geschickt, darufhin wurde mir das Geld erstattet.

Hier ist die Emailadresse für den englischsprachigen Kontakt bei ama.fr "english@amazon.fr"

7 Kommentare

Ich habe meine Reklamation für einen bei Ama.fr bestellten Artikel gerade diese Woche "abgeschlossen"...Ist ein wenig komplizierter als bei ama.de, aber dennoch sehr gut.

Es läuft eigentlich genauso wie bei ama.de, ich hatte einen fehlerhaften Artikel, hab denen bescheid gesagt, sie haben sofort einen neuen Artikel verschickt. Ich sollte dann denn fehlerhaften an ama.fr zurückschicken. Die Retourscheine ausgedruckt, aufs Paket und nach Frankreich geschickt.

Die Versandkosten musst du vorstrecken! Bekommst du aber wieder. Ich habe 10,79€ für den Versand bezahlt, dann habe ein Foto der Quittung per Mail geschickt, darufhin wurde mir das Geld erstattet.

Hier ist die Emailadresse für den englischsprachigen Kontakt bei ama.fr "english@amazon.fr"

danke

vielen Dank für deine damalige Antwort @clayface War für mich jetzt sehr hilfreich, besonders die englischsprachige Kontaktemail!!
ich hole den alten Thread mal wider hoch und schildere mal meine heutigen Erfahrungen:
2 Artikel bei amazon.fr bestellt und einer davon war defekt. Problem auf Englisch an die Mai-Adresse "english@amazon.fr" geschildert und 5 Minuten später einen Anruf aus London erhalten.

Ein indischer Mitarbeiter (wahrscheinlich war der sogar in Indien und wurde nur über England geroutet) hat mich in gebrochenem Mix aus Englisch und Französisch gefragt ob das Geld zurückgebucht werden soll oder eine Ersatzlieferung benötigt wird.

Das Gespräch war dermaßen schwierig, es könnte durchaus sein das statt einer Vase nun ein Aussenbordmotor für ein Schlauchboot kommt.
marwvor 5 m

ich hole den alten Thread mal wider hoch und schildere mal meine heutigen …ich hole den alten Thread mal wider hoch und schildere mal meine heutigen Erfahrungen:2 Artikel bei amazon.fr bestellt und einer davon war defekt. Problem auf Englisch an die Mai-Adresse "english@amazon.fr" geschildert und 5 Minuten später einen Anruf aus London erhalten. Ein indischer Mitarbeiter (wahrscheinlich war der sogar in Indien und wurde nur über England geroutet) hat mich in gebrochenem Mix aus Englisch und Französisch gefragt ob das Geld zurückgebucht werden soll oder eine Ersatzlieferung benötigt wird.Das Gespräch war dermaßen schwierig, es könnte durchaus sein das statt einer Vase nun ein Aussenbordmotor für ein Schlauchboot kommt.



Kaufe dir den Motor ab!
***Update 23.04.2020
Die Anwältin musste eine europäische Zahlungsaufforderung beantragen, da Amazon.fr nur unter Angabe des Passworts des Amazon Accounts eine Kommunikation zulässt (??!!). Es entwickelt sich weiterhin ins lächerliche.. und das bei dieser riesen Firma.

***originaler Text
Kann ich leider nur mit Einschränkung empfehlen.
Im März 2019 habe ich eine Smartwatch bei Amazon Frankreich bestellt, da es diese in Deutschland nicht gab. Lieferung etc. alles einwandfrei und ohne Probleme. Bis dahin super
Leider ging die Uhr 8 Monate später kaputt und eine Reparatur war nicht möglich. Daher schickte ich die Uhr zurück und sollte die Gutschrift erhalten (Versandkosten wurden vorgestreckt, sollten aber erstattet werden). Da ich daraufhin länger nichts mehr hörte, stellte ich fest, dass leider auf meine alte Kreditkarte erstattet wurde (klar, erstmal nicht der Fehler von Amazon.fr). Jedoch erhielt ich keinerlei Nachricht, dass das Geld wieder zurück gegangen ist oder bekam die Möglichkeit das Rückzahlungsmittel zu ändern. Und damit fing der Stress erst richtig an...
Es geht mittlerweile seit 4 Monaten (!!) Schriftverkehr hin und her, Fazit ist ich werde nun einen Anwalt konsultieren, der mir nun endlich mein Geld zurückholen soll.
Das Problem ist, der Kundenservice ist nicht nur extrem penibel sondern darüber hinaus komplett unkulant und verwirrend. So wurde ein Schreiben meiner alten Bank angefordert, dass die Gutschrift zurück an Amazon.fr ging. Nachdem ich dieses erhalten hatte, wurde moniert es sei auf Deutsch. Also auf Englisch angefordert, hingeschickt und wieder kam zurück: reicht nicht. Also wieder mehr Dokumente angefordert, bis ich die originalen Visa-Auszüge auf Englisch mit Stempel und Unterschrift erhielt. Wieder eingereicht und wieder der Hinweis es reicht nicht aus. Amazon.fr besteht penibel auf eine Form des Briefes, welches meine alte Bank einfach nicht leisten kann. Effektiv sind die Informationen aus den eingereichten Dokumenten aber viel aussagekräftiger und "gehaltvoller" als das, was Amazon.fr wünscht. Fazit: Es wird stur auf 100% Prozesseinhaltung bestanden und nicht 1mm von der Vorgabe abgewichen.
PS: Amazon.de schickte auch eine Gutschrift auf die abgelaufene Karte und ersattete auf mein Bankkonto nach 1 Nachricht an den Kundendienst innerhalb von 2 Tagen. Mit denselben Informationen die vorliegen, scheint daher ein Amazon.fr spezifisches Problem zu sein...
Bearbeitet von: "Daprutus" 23. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler