Fritzbox 3272 + Gigaset Telefon verbinden (digitales Internet) - Welche Möglichkeiten gibt es?

Hallo,
ich habe einen analogen Internetanschluss bei der Telekom. Nun habe ich meinen Vertrag aktualisiert und erhalte einen digitalen Internetanschluss!
Der Mitarbeiter von der Telekom erklärte mir, dass sich nicht viel ändern wird, außer, dass meine Telefone nicht mehr an der Wandsteckdose (?) hängen, sondern, dass ich diese per Kabel an die Fritzbox bzw. per Funk mit der Fritzbox anmelden kann.

Jetzt zu meinem Problem:

Ich besitze eine Fritzbox 3272 und ein Gigaset Telefon (Modell: Gigaset C475).
Das Fritzbox Modell 3272 besitzt keinen Telefonanschluss am Router selbst, somit kann ich mein Gigaset Telefon mit der Fritzbox nicht per Kabel verbinden.
Außerdem besteht auch keine Möglichkeit, mein Telefon per Funk mit der Fritzbox zu verbinden.

Ich habe gelesen, dass es ein Telefon, namens FritzFon gibt, welches man mit meinem Router verbinden kann und anschließend alles wie früher läuft, stimmt das?

Es soll auch "Geräte" geben, die es ermöglichen, auch mit meiner Fritzbox, das Gigaset Telefon zu verbinden, jedoch bin ich mir sehr unsicher dabei.
( Ich kenne mich nicht 100% aus mit dem Thema, jedoch habe ich diese Informationen dem Internet entnommen. Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Welche Möglichkeiten (am liebsten so günstig wie möglich :p) habe ich?
Ich möchte den Router auf jeden Fall behalten, da ich ihn erst seit kurzem habe.

Ich bedanke mich schon mal für jede Antwort!

13 Kommentare

Du brauchst einen neuen Router.

Deine Fritzbox unterstützt keine Telefonie.

Um ein fritzfon anzuschließen bräuchte diese DECT hat deine aber auch nicht.

Würde dir eine 7330 empfehlen gibt es günstig auf ebay

Kauf dir ne neue fritzbox bzw nen anderen neuen router mit integriertem Modem und Telefonanschlussmöglichkeit

Fritzfin läuft doch über wlan?!

Murmadamus

Fritzfin läuft doch über wlan?!



glaub die sind dect. einzig die fritzfon app für smartphones wäre glaub ich ein Weg, sein Handy als Handgerät zu missbrauchen.

Ich würde aber auch zu ner neuen Box tendieren.

Die Frage wäre noch, wie schnell der neue Anschluss ist. Bzw. eigentlich obs ADSL oder VDSL wird, denn VDSL geht ja ebenfalls nicht.

Also ich werde DSL 25000 bekommen.
Die FritzFon App für das Smartphone möchte ich ungern benutzen, denn ich will am liebsten ein "normales" Mobilteil.

Also ich tendiere eher zum FritzFon, falls es auch geht, statt mir einen anderen Router zu kaufen. (Routerpreis und Fritzfonpreis sind fast gleich)

Agent91

Also ich werde DSL 25000 bekommen. Die FritzFon App für das Smartphone möchte ich ungern benutzen, denn ich will am liebsten ein "normales" Mobilteil. Also ich tendiere eher zum FritzFon, falls es auch geht, statt mir einen anderen Router zu kaufen. (Routerpreis und Fritzfonpreis sind fast gleich)



DSL 25K kenne ich gar nicht als Telekom Produkt, aber es wäre dann eh VDSL, also hats sich ja mit der Fritzbox schon erledigt.

Du brauchst auf jeden Fall ne VDSL fähige FritzBox. 7360/7390 oder 7490.

Ich melde mich morgen nochmal und teile euch dann mit, welche Geschwindigkeit der neue Anschluss genau hat.

Würde das Thema mit deiner aktuellen Box eh abhaken. Lieber Komfort mit ner 7390 oder wenn der Geldbeutel dünner ist, tuts auch das Telekom Produkt, der 724V, der ist gar nicht soo schlecht, wie er oft gemacht wird und ist relativ günstig zu kriegen oder auch für nen 5er im Monat zu mieten.

Dein alter Internetanschluss war auch schon digital.

Je nach Budget würde ich entweder eine FritzBox 7362 (ebay) oder 7490 kaufen.

Danke für eure Antworten!

Also ich habe DSL 25000 bekommen(mir wurde gesagt, dass das die maximale Geschwindigkeit ist, die ich an meinem Wohnort erhalten kann), dann habe ich vorhin bei der Telekom Hotline angerufen und wollte mich erkundigen, was dort ein Router kostet. Die Frau meinte, dass es keine Möglichkeit gibt, DSL 25000 an meinem Wohnort zu erhalten, sondern 16000 wäre das Maximale. -> Sie meinte ich muss das in meinem Telekom ändern lassen.
Daraufhin bin ich zur Telekom gegangen und habe nachgefragt wieso das so ist. Der Mitarbeiter dort meinte, dass ich dann eine 50.000er Leitung ohne Probleme bekommen kann??
Daraufhin habe ich einfach den Vertrag rückgängig gemacht und behalte meinen alten Vertrag. Somit bleibt alles beim alten.
Verstehe nicht, wieso jede Person bei der Telekom was anderes sagt.

Danke euch allen trotzdem!

Agent91

Danke für eure Antworten! Also ich habe DSL 25000 bekommen(mir wurde gesagt, dass das die maximale Geschwindigkeit ist, die ich an meinem Wohnort erhalten kann), dann habe ich vorhin bei der Telekom Hotline angerufen und wollte mich erkundigen, was dort ein Router kostet. Die Frau meinte, dass es keine Möglichkeit gibt, DSL 25000 an meinem Wohnort zu erhalten, sondern 16000 wäre das Maximale. -> Sie meinte ich muss das in meinem Telekom ändern lassen. Daraufhin bin ich zur Telekom gegangen und habe nachgefragt wieso das so ist. Der Mitarbeiter dort meinte, dass ich dann eine 50.000er Leitung ohne Probleme bekommen kann?? Daraufhin habe ich einfach den Vertrag rückgängig gemacht und behalte meinen alten Vertrag. Somit bleibt alles beim alten. Verstehe nicht, wieso jede Person bei der Telekom was anderes sagt. Danke euch allen trotzdem!



Das Problem ist das die meistens keine Ahnung haben bzw. nur verkaufen wollen.

Das mit dem Umstieg von normalem Telefonanschluß auf VOIP wird aber in Zukunft (nächstes Jahr) trotzdem auf dich zukommen. Es wird überall auf VOIP umgestellt.

Agent91

Danke für eure Antworten! Also ich habe DSL 25000 bekommen(mir wurde gesagt, dass das die maximale Geschwindigkeit ist, die ich an meinem Wohnort erhalten kann), dann habe ich vorhin bei der Telekom Hotline angerufen und wollte mich erkundigen, was dort ein Router kostet. Die Frau meinte, dass es keine Möglichkeit gibt, DSL 25000 an meinem Wohnort zu erhalten, sondern 16000 wäre das Maximale. -> Sie meinte ich muss das in meinem Telekom ändern lassen. Daraufhin bin ich zur Telekom gegangen und habe nachgefragt wieso das so ist. Der Mitarbeiter dort meinte, dass ich dann eine 50.000er Leitung ohne Probleme bekommen kann?? Daraufhin habe ich einfach den Vertrag rückgängig gemacht und behalte meinen alten Vertrag. Somit bleibt alles beim alten. Verstehe nicht, wieso jede Person bei der Telekom was anderes sagt. Danke euch allen trotzdem!



Hallo,
ja die meisten von denen haben wirklich keine Ahnung:D

Also ich weiß, dass ich am Ende des Jahres meinen Vertrag aktualisieren muss und habe mich erstmal dafür entschieden, alles beim alten zu belassen, damit ich noch etwas Zeit hab um zu überlegen, was ich machen soll. (neuer Router, neues Telefon usw..)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. USB Ladegerät33
    2. Suche Bahn Coupon biete Bonuspunkte.33
    3. [B] 3x Pizza.de Stapelbar [S] Hohen Lieferheld oder Lieferando Gutschein, w…36
    4. Suche Bahn Coupon , biete Bonuspunkte11

    Weitere Diskussionen