eingestellt am 23. Dez 2021
Hallo, welche Krankenkasse empfehlt ihr für 2022. komme aus Berlin/Brandenburg und bin vor kurzem zu der HKK gewechselt. Welche Wahrscheinlich den Beitrag für 2022 erhöht. Nehme nie Leistungen in Anspruch.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
hkk erhöht von 14,99 % auf 15,29 % und bleibt damit die günstigste bundesweit geöffnete Krankenkasse.
Wenn du eh keine Leistungen in Anspruch nimmst, ists eh egal , daher keine Empfehlung.

Edit: In die USA auswandern und nix zahlen wäre noch eine Option
Bearbeitet von: "Phil09" 23. Dez 2021
37 Kommentare
  1. Avatar
    hkk erhöht von 14,99 % auf 15,29 % und bleibt damit die günstigste bundesweit geöffnete Krankenkasse.
    Wenn du eh keine Leistungen in Anspruch nimmst, ists eh egal , daher keine Empfehlung.

    Edit: In die USA auswandern und nix zahlen wäre noch eine Option
    Bearbeitet von: "Phil09" 23. Dez 2021
  2. Avatar
    Werde wahrscheinlich zur BKK firmus wechseln, muss Mal schauen. Meine jetztige (BKK Faber Castell) hat sich mit ihrem dummen Bonusheft und den unnötigen Stempeln ins Aus manövriert.
  3. Avatar
    Orangenhaut23.12.2021 04:00

    Werde wahrscheinlich zur BKK firmus wechseln, muss Mal schauen. Meine …Werde wahrscheinlich zur BKK firmus wechseln, muss Mal schauen. Meine jetztige (BKK Faber Castell) hat sich mit ihrem dummen Bonusheft und den unnötigen Stempeln ins Aus manövriert.


    scheint am besten zu sein (auch wegen Zahnreinigung), allerdings haben die zu Mitte des Jahres erhöht, was nicht ausschließt, das dies nächstes Jahr wieder passiert (wenn man die Leistungen nutzt, lohnt es sich natürlich trotzdem, nur als Disclaimer )
  4. Avatar
    BKK Pfaff mit 0,4% Zusatzbeitrag. Bin schon mehrere Jahre bei denen und hatte nie Probleme. Zahlreiche Untersuchungen und Operationen am Knie (gerissenes Innenband) anstands- und kommentarlos durchgewunken.
  5. Avatar
    Bin von der BKK VDN zur HKK gewechselt und diese ist nach wie vor die günstigste Krankenkasse.
    Bisher habe ich aber auch keine Leistungen in Anspruch genommen. Solange man einfach bezahlt und nichts möchte, gibts jedenfalls keine Schwierigkeiten
  6. Avatar
    Hannns23.12.2021 07:35

    Bin von der BKK VDN zur HKK gewechselt und diese ist nach wie vor die …Bin von der BKK VDN zur HKK gewechselt und diese ist nach wie vor die günstigste Krankenkasse. Bisher habe ich aber auch keine Leistungen in Anspruch genommen. Solange man einfach bezahlt und nichts möchte, gibts jedenfalls keine Schwierigkeiten


    muss dich leider enttäuschen, die hkk ist mittlerweile nicht mehr die günstigste kasse ab 2022.
    Die BKK Faber Castell unterbietet den Beitrag der hkk (allerdings nur in bayern geöffnet).
    Bearbeitet von: "flofree" 23. Dez 2021
  7. Avatar
    Bedeutet also für mich, der ich nicht aus Bayern komme, dass die HKK weiterhin die günstigste bleibt, aber danke für den Hinweis.
  8. Avatar
    Die HKK ist immer noch die günstigste bundesweit geöffnete Krankenkasse und gerade mal 0,04 % teurer als die BKK Faber Castell.

    Hannns23.12.2021 08:09

    Bedeutet also für mich, der ich nicht aus Bayern komme, dass die HKK …Bedeutet also für mich, der ich nicht aus Bayern komme, dass die HKK weiterhin die günstigste bleibt, aber danke für den Hinweis.


    Du musst nicht aus Bayern kommen, da ginge z.B. auch noch was wenn Du aus RLP, NRW oder Hamburg kommst ...
    Dagegen ist die BKK Faber Castell fast Wucher .

    Tabelle
    Bearbeitet von: "SpunktWpunkt" 23. Dez 2021
  9. Avatar
    Habe viele in der Familie und im Bekanntenkreis die mit der Techniker Krankenkasse sehr zufrieden sind. Werde wahrscheinlich auch dahin wechseln.
  10. Avatar
    GelöschterUser202781523.12.2021 08:43

    Habe viele in der Familie und im Bekanntenkreis die mit der Techniker …Habe viele in der Familie und im Bekanntenkreis die mit der Techniker Krankenkasse sehr zufrieden sind. Werde wahrscheinlich auch dahin wechseln.


    Die sind doch sau teuer
  11. Avatar
    GelöschterUser202781523.12.2021 08:43

    Habe viele in der Familie und im Bekanntenkreis die mit der Techniker …Habe viele in der Familie und im Bekanntenkreis die mit der Techniker Krankenkasse sehr zufrieden sind. Werde wahrscheinlich auch dahin wechseln.



    ich kann dir nur sagen, dass mir meine ärztin damals als ich länger krank war von der tk abgeraten hat, weil sie mit denen so viele probleme im krankheits/krankengeldfall hat. das war aber nur die aussage der ärztin, andere erfahrungen kenne ich nicht.
  12. Avatar
    flofree23.12.2021 08:45

    Die sind doch sau teuer


    Ist das so? Mit den Kosten habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Habe aber echt so viel Gutes über die Krankenkasse gehört und weiß auch, dass die viele Zusatzleistungen haben, die andere Kassen nicht übernehmen.

    PS: Würde bei ner Krankenkasse auch nicht nur auf die Kosten gucken. Man weiß nie, ob und wann man diese braucht. Kann schneller kommen, als einem lieb ist.

    flofree23.12.2021 08:52

    ich kann dir nur sagen, dass mir meine ärztin damals als ich länger krank w …ich kann dir nur sagen, dass mir meine ärztin damals als ich länger krank war von der tk abgeraten hat, weil sie mit denen so viele probleme im krankheits/krankengeldfall hat. das war aber nur die aussage der ärztin, andere erfahrungen kenne ich nicht.


    Habe ich so noch nie gehört, im Gegenteil. Mir wurde die TKK auch häufiger von Ärzten empfohlen. Bin gerade noch bei der BKK Mobil Oil und habe mit denen nicht so gute Erfahrungen gemacht.

    Aber es gibt wohl bei allen Kassen gute und schlechte Erfahrungen. Kommt im Leistungsfall ja auch häufig auf den zuständigen Sachbearbeiter an...
    Bearbeitet von: "GelöschterUser2027815" 23. Dez 2021
  13. Avatar
    Auch nur Gutes, vor allem über die Zusatzleistungen der TK gehört, von 2 Bekannten.
  14. Avatar
    Die TK macht gutes Marketing. Ich habe gemischte Erinnerungen daran.
    Aufgrund der aktuellen Lage werden wohl sehr viele KK im Laufe des nächsten Jahres erhöhen.

    Einige werden sicherlich noch ein paar Monate damit warten, um ein paar Wechselkunden abzugreifen.

    Am Ende ist die HKK ja immernoch sehr günstig im Vergleich und auch weiterhin die günstigste bundesweit geöffnete KK.
    Von daher kann man zwar wechseln, aber obs billiger wird, ist die Frage!
    Bearbeitet von: "MADMAXII" 23. Dez 2021
  15. Avatar
    BKK Scheufelen erhöht um 0,2% auf dann 15,7%. Wechsel dann eher nicht, da ich zufrieden bin. Und Preis ist auch noch recht günstig.
  16. Avatar
    flofree23.12.2021 08:52

    ich kann dir nur sagen, dass mir meine ärztin damals als ich länger krank w …ich kann dir nur sagen, dass mir meine ärztin damals als ich länger krank war von der tk abgeraten hat, weil sie mit denen so viele probleme im krankheits/krankengeldfall hat. das war aber nur die aussage der ärztin, andere erfahrungen kenne ich nicht.


    Die TK hat mir eine Knorpeltransplantation im Knie mit 3 OPs in einer Privatklinik anstandslos bezahlt. (bis zu dem Satz, den sie auch mit eigenen Vertragskliniken abrechnen, den Rest hat meine ZusatzKV bezahlt).
    Der Service war sehr gut. Laut der Klinik zahlt längst nicht jede KK so eine OP.
  17. Avatar
    drvsouth23.12.2021 11:07

    Die TK hat mir eine Knorpeltransplantation im Knie mit 3 OPs in einer …Die TK hat mir eine Knorpeltransplantation im Knie mit 3 OPs in einer Privatklinik anstandslos bezahlt. (bis zu dem Satz, den sie auch mit eigenen Vertragskliniken abrechnen, den Rest hat meine ZusatzKV bezahlt).Der Service war sehr gut. Laut der Klinik zahlt längst nicht jede KK so eine OP.


    naja sowas ist immer eine einzelfallentscheidung und kommt halt auf den sachbearbeiter an.
    für mich wäre grundsätzlich die tk auch in frage gekommen, mir ist sie aber zu teuer und die zusatzleistungen für mich nicht passend.
  18. Avatar
    TK ist sehr großzügig mit Operationen, problematisch wird es bei denen wenn man ins Krankentagegeld rutscht und dort länger verbleiben muss, dann kann man bei der TK schon mal Pech haben

    Einfach mal TK und Krankengeld googeln
    Bearbeitet von: "Wetterfrosch48" 23. Dez 2021
  19. Avatar
    Wetterfrosch4823.12.2021 12:50

    TK ist sehr großzügig mit Operationen, problematisch wird es bei denen w …TK ist sehr großzügig mit Operationen, problematisch wird es bei denen wenn man ins Krankentagegeld rutscht und dort länger verbleiben muss, dann kann man bei der TK schon mal Pech habenEinfach mal TK und Krankengeld googeln


    Beim Krankengeld sind leider alle Kassen ziemlich darauf aus, schnellstmöglich nicht mehr zahlen zu müssen. Fängt dann immer mit unzähligen "Kontroll-Anrufen" (unter anderem Vorwand) an. Da gibt es sogar spezielle Abteilungen/Mitarbeiter für, die sich nur darum kümmern. Diese Anweisung kommt aber immer von oben. Habe damit leider schon Erfahrung machen müssen...
    Bearbeitet von: "GelöschterUser2027815" 23. Dez 2021
  20. Avatar
    Kann auch nichts Schlechtes über die TK berichten. Kenne aber auch keine anderen KKs und hatte bisher gar nicht das Bedürfnis zu wechseln.
  21. Avatar
    Wetterfrosch4823.12.2021 12:50

    TK ist sehr großzügig mit Operationen ...


    ... dafür fallen Dinge wie Zahnreinigung ganz raus. Irgendwas ist wohl immer, wie in anderen Bereichen auch. Eine Lösung, die alles gleichermaßen gut abdeckt, gibt es wohl nicht, auch, weil man letztlich nicht weiß, was man vielleicht doch mal benötigt - aber auch das gehört ja zum Wesen einer Versicherung.
  22. Avatar
    Wir sind auch bei der TK
  23. Avatar
    GelöschterUser202781523.12.2021 12:57

    Beim Krankengeld sind leider alle Kassen ziemlich darauf aus, …Beim Krankengeld sind leider alle Kassen ziemlich darauf aus, schnellstmöglich nicht mehr zahlen zu müssen. Fängt dann immer mit unzähligen "Kontroll-Anrufen" (unter anderem Vorwand) an. Da gibt es sogar spezielle Abteilungen/Mitarbeiter für, die sich nur darum kümmern. Diese Anweisung kommt aber immer von oben. Habe damit leider schon Erfahrung machen müssen...


    muss man da eigentlich ran gehen, und was machen die, wenn die keine Telefonnummer haben?
  24. Avatar
    Phil0923.12.2021 15:18

    muss man da eigentlich ran gehen, und was machen die, wenn die keine …muss man da eigentlich ran gehen, und was machen die, wenn die keine Telefonnummer haben?


    Man ist schon zur "Mitwirkung" verpflichtet. Das ist natürlich dann Auslegungssache. Aber telefonisch ist man eigentlich nicht verpflichtet irgendwelche Auskünfte zu erteilen. Man kann denen dann schreiben, dass man nur noch schriftlichen Kontakt möchte. Aber die versuchen es trotzdem häufig noch weiter. Man ist dann aber auf der rechtlich sicheren Seite.
  25. Avatar
    Bin zur HKK da sie dort die Zahnarztleistungen übernimmt.
  26. Avatar
    Für den TE würde ja sich ja eine Krankenkasse lohnen, die einen Wahltarif anbietet, bei dem man schön viel zurückbekommt, wenn man keine Leistungen in Anspruch nimmt. Würde mich auch mal interessieren, welche Kasse sowas anbietet.
  27. Avatar
    Orangenhaut23.12.2021 04:00

    Werde wahrscheinlich zur BKK firmus wechseln, muss Mal schauen. Meine …Werde wahrscheinlich zur BKK firmus wechseln, muss Mal schauen. Meine jetztige (BKK Faber Castell) hat sich mit ihrem dummen Bonusheft und den unnötigen Stempeln ins Aus manövriert.


    Sofern eine einzelne Erfahrung Relevanz hat: Lass es.
    Ich bin wegen der günstigen Beiträge Mitte des Jahres dorthin gewechselt, nachdem ich zuvor 20 Jahre bei der Barmer zahlendes Mitglied war. Die eingereichte Rechnung für die Zahnreinigung ist 4 Monate später nicht beglichen. Eine Nachfrage hierzu blieb unbeantwortet. Dafür darf ich jetzt zu einem Gutachter, der der Parodontose Behandlung, die im Rahmen der zuvor durchgeführten Zahnreinigung empfohlen wurde, zustimmen muss. Soetwas habe ich bei der Barmer nicht erlebt, zumal ich behaupten möchte, dass sich meine Beiträge zur Kasse mindestens in der oberen Migliederhälfte bewegen und ich ansonsten nicht kostenintensiv bin.
    Bearbeitet von: "beepo" 25. Dez 2021
  28. Avatar
    War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im Jahr. Leider zum nächsten Jahr abgeschafft.
    Jetzt brauch ich auch was neues
  29. Avatar
    elember25.12.2021 23:12

    War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im …War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im Jahr. Leider zum nächsten Jahr abgeschafft.Jetzt brauch ich auch was neues


    Diese Boni werden meines Wissens in der Steuererklärung von deinen gezahlten Beiträgen abgezogen. Im Endeffekt bekommst Du keine 500 EUR netto, sondern eher +/- 300 EUR.
    Bearbeitet von: "Cisy" 25. Dez 2021
  30. Avatar
    beepo25.12.2021 23:06

    Sofern eine einzelne Erfahrung Relevanz hat: Lass es.Ich bin wegen der …Sofern eine einzelne Erfahrung Relevanz hat: Lass es.Ich bin wegen der günstigen Beiträge Mitte des Jahres dorthin gewechselt, nachdem ich zuvor 20 Jahre bei der Barmer zahlendes Mitglied war. Die eingereichte Rechnung für die Zahnreinigung ist 4 Monate später nicht beglichen. Eine Nachfrage hierzu blieb unbeantwortet. Dafür darf ich jetzt zu einem Gutachter, der der Parodontose Behandlung, die im Rahmen der zuvor durchgeführten Zahnreinigung empfohlen wurde, zustimmen muss. Soetwas habe ich bei der Barmer nicht erlebt, zumal ich behaupten möchte, dass sich meine Beiträge zur Kasse mindestens in der oberen Migliederhälfte bewegen und ich ansonsten nicht kostenintensiv bin.


    Krass, fast die gleiche Situation wie bei mir, also PZR+Parodontose, die demnächst ansteht. Ok, dann überleg ich mir das nochmal.
    Bearbeitet von: "Orangenhaut" 25. Dez 2021
  31. Avatar
    elember25.12.2021 23:12

    War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im …War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im Jahr. Leider zum nächsten Jahr abgeschafft.Jetzt brauch ich auch was neues


    Den höchsten Bonus gibt's wohl bei der Securvita. Kann aber sonst aus eigener Erfahrung nichts zu den Bedingungen oder allgemein zu der Krankenkasse sagen.
  32. Avatar
    beepo25.12.2021 23:06

    Sofern eine einzelne Erfahrung Relevanz hat: Lass es.Ich bin wegen der …Sofern eine einzelne Erfahrung Relevanz hat: Lass es.Ich bin wegen der günstigen Beiträge Mitte des Jahres dorthin gewechselt, nachdem ich zuvor 20 Jahre bei der Barmer zahlendes Mitglied war. Die eingereichte Rechnung für die Zahnreinigung ist 4 Monate später nicht beglichen. Eine Nachfrage hierzu blieb unbeantwortet. Dafür darf ich jetzt zu einem Gutachter, der der Parodontose Behandlung, die im Rahmen der zuvor durchgeführten Zahnreinigung empfohlen wurde, zustimmen muss. Soetwas habe ich bei der Barmer nicht erlebt, zumal ich behaupten möchte, dass sich meine Beiträge zur Kasse mindestens in der oberen Migliederhälfte bewegen und ich ansonsten nicht kostenintensiv bin.


    Kann ich nicht bestätigen. Ich habe einen Rückenkurs erstattet bekommen und auch die PZR, und das total unkompliziert innerhalb einer Woche.

    Bin jetzt seit ca. einem Jahr bei der Firmus.

    Aber davon ab, die gesparten Beiträge durch den Wechsel von der Barmer sollten in deinem Fall ja mehr als kostendeckend sein, selbst wenn die Firmus nicht zahlen würde
    Bearbeitet von: "michael638" 26. Dez 2021
  33. Avatar
    elember25.12.2021 23:12

    War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im …War bisher bei der AOK, da gab's relativ problemlos 500 Euro Bonus im Jahr. Leider zum nächsten Jahr abgeschafft.Jetzt brauch ich auch was neues



    Und der Zusatzbeitrag wird um 0,5% auf 1,6% angehoben…


    Cisy25.12.2021 23:20

    Diese Boni werden meines Wissens in der Steuererklärung von deinen …Diese Boni werden meines Wissens in der Steuererklärung von deinen gezahlten Beiträgen abgezogen. Im Endeffekt bekommst Du keine 500 EUR netto, sondern eher +/- 300 EUR.



    Nein, nur wenn es „echte“ Rückzahlungen sind. Bei der AOK gab es die 500€ nur als Zuschuss zu Leistungen, bei denen man im Voraus zahlen musste (zB Fitnessstudio oder Smartwatch).
    Bearbeitet von: "Innuendo" 26. Dez 2021
  34. Avatar
    Innuendo26.12.2021 01:15

    Und der Zusatzbeitrag wird um 0,5% auf 1,6% angehoben…Nein, nur wenn es „ …Und der Zusatzbeitrag wird um 0,5% auf 1,6% angehoben…Nein, nur wenn es „echte“ Rückzahlungen sind. Bei der AOK gab es die 500€ nur als Zuschuss zu Leistungen, bei denen man im Voraus zahlen musste (zB Fitnessstudio oder Smartwatch).


    0,5 auf 1,6 %
    Edit: hab das um nicht gelesen, 1,1 % wär dann doch viel gewesen
    Bearbeitet von: "Phil09" 26. Dez 2021
  35. Avatar
    Hkk. Zahnreinigung schauen, ob der Zahnarzt bei Dentnet teilnimmt. Dann zahlt auch die hkk die Kosten, und zwar über die Gesundheitskarte!

    Vorteile:
    - das Finanzamt will nichts von der Erstattung abhaben, denn leider sind die Erstattungen voll steuerpflichtig und werden dem Finanzamt automatisch mitgeteilt.

    - es entfällt die Arbeit mit dem einreichen der Rechnung der Krankenkasse und Zahlung an den Zahnarzt.

    Wenn der Wunschzahnarzt nicht dabei ist, Pech gehabt.
  36. Avatar
    WTFguy12.02.2022 22:20

    Hkk. Zahnreinigung schauen, ob der Zahnarzt bei Dentnet teilnimmt. Dann …Hkk. Zahnreinigung schauen, ob der Zahnarzt bei Dentnet teilnimmt. Dann zahlt auch die hkk die Kosten, und zwar über die Gesundheitskarte!Vorteile:- das Finanzamt will nichts von der Erstattung abhaben, denn leider sind die Erstattungen voll steuerpflichtig und werden dem Finanzamt automatisch mitgeteilt. - es entfällt die Arbeit mit dem einreichen der Rechnung der Krankenkasse und Zahlung an den Zahnarzt. Wenn der Wunschzahnarzt nicht dabei ist, Pech gehabt.



    Das mit dem Finanzamt bei der PZR stimmt so nicht! Es ist keine Beitragsrückerstattung wie z. B. beim Bonusprogramm, sonder eine Leistung, welche anteilig von der KK übernommen wird. Daher keine Meldung an das Finanzamt.
  37. Avatar
    sirmonac16.02.2022 20:18

    Das mit dem Finanzamt bei der PZR stimmt so nicht! Es ist keine …Das mit dem Finanzamt bei der PZR stimmt so nicht! Es ist keine Beitragsrückerstattung wie z. B. beim Bonusprogramm, sonder eine Leistung, welche anteilig von der KK übernommen wird. Daher keine Meldung an das Finanzamt.


    Dann berichtige ich mich dahin gehend. Richtig, ich habe es mit den Bonuszahlungen verwechselt, da viele Kassen es hierüber ausschütten (auch die PZR als Bar-Bonus dann auszahlbar).

    Es kommt also hier auch auf die Krankenkasse an, wie diese es auszahlt.
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler