Frage zum Vodafone Video Pass

26
eingestellt am 17. Mai 2019
Hallo Leute,

ich überlege gerade den Vodafone Young M Tarif zu bestellen und bin da über diesen sog. Video Pass gestoßen. Da heißt es, das Inklusivvolumen wird nicht angerührt, wenn man Netflix, Amazon etc. benutzt.

Nun stellt sich mir folgende Frage und selbst wenn euch diese blöd erscheint, sie ist ernst gemeint:

Zählt das nur, wenn ich direkt am Handy Netflix etc. schaue oder kann ich damit auch einen WLAN Hotspot aufmachen und über Notebook und PS4 Netflix etc. anschauen ohne dass mir was vom Inklusivvolumen abgezogen wird?

Gruß, danke und eine gute n8
Zusätzliche Info
Sonstiges
26 Kommentare
Verträge kannst du abschließen, aber das nicht bei Google eingeben?

Ich kürze es ab:
Es geht nicht

Vom Vodafone-Pass ausgenommen wird die Internetnutzung über einen Hotspot (Tethering). Nutzer können den Vodafone-Pass somit nur auf dem Gerät nutzen, das die SIM-Karte enthält. Die Nutzung der Vertrags-Apps auf einem anderen Endgerät mittels Hotspot führt zu einer Anrechnung auf das vertraglich vereinbarte Datenvolumen.
Display spiegeln sollte doch gehen?
Zumindest der social media pass ist übrigens auf 5gb begrenzt
Ich denke es geht nicht , ich hab allerdings den Musik pass aktiviert . Hatte den Videopass zu wenig genutzt ( Zeit )
Das funktioniert definitiv nicht, denn die aufgerufene App am Smartphone meldet quasi "bitte nicht das Inklusivvolumen anfassen". Wenn du über ein anderes Gerät auf Netflix zugreifst, gibt es keine Möglichkeit, festzustellen, wodurch genau die Daten anfallen.
Barney17.05.2019 07:21

Das funktioniert definitiv nicht, denn die aufgerufene App am Smartphone …Das funktioniert definitiv nicht, denn die aufgerufene App am Smartphone meldet quasi "bitte nicht das Inklusivvolumen anfassen". Wenn du über ein anderes Gerät auf Netflix zugreifst, gibt es keine Möglichkeit, festzustellen, wodurch genau die Daten anfallen.


Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht berechnet. Deshalb kann man, sofern man den Video Pass hat, auch fast.com benutzen ohne Datenvolumenverbrauch.
Allerdings ist das bei Tethering einfach eine Versuchssache. Vodafone kann es erkennen, ob der Traffic per Tethering kommt oder nicht, durch DPI (Deep Packet Inspection).
Bei meinem MagentaMobil Tarif geht's auch per Tethering zerorated. Versuche es, aber keine Garantie dass später VF nicht doch noch es berechnet oder es bereits tut.

Wie immer: Keine Garantie meinerseits. Dies ist lediglich ein Tipp.

Bearbeitet von: "benjarobbi" 17. Mai 2019
benjarobbi17.05.2019 07:27

Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht …Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht berechnet. Deshalb kann man, sofern man den Video Pass hat, auch fast.com benutzen ohne Datenvolumenverbrauch.Allerdings ist das bei Tethering einfach eine Versuchssache. Vodafone kann es erkennen, ob der Traffic per Tethering kommt oder nicht, durch DPI (Deep Packet Inspection).Bei meinem MagentaMobil Tarif geht's auch per Tethering zerorated. Versuche es, aber keine Garantie dass später VF nicht doch noch es berechnet oder es bereits tut.Wie immer: Keine Garantie meinerseits. Dies ist lediglich ein Tipp.


Ah, interesssant zu wissen. Vodafone selbst hat es so beschrieben, als würde da wirklich überprüft, welche App geöffnet ist.
Also bei Telekom kann man den Pass über Hotspot auch auf andere mobile Geräte mit Apps benutzen.
benjarobbi17.05.2019 07:27

Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht …Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht berechnet. Deshalb kann man, sofern man den Video Pass hat, auch fast.com benutzen ohne Datenvolumenverbrauch.Allerdings ist das bei Tethering einfach eine Versuchssache. Vodafone kann es erkennen, ob der Traffic per Tethering kommt oder nicht, durch DPI (Deep Packet Inspection).Bei meinem MagentaMobil Tarif geht's auch per Tethering zerorated. Versuche es, aber keine Garantie dass später VF nicht doch noch es berechnet oder es bereits tut.Wie immer: Keine Garantie meinerseits. Dies ist lediglich ein Tipp.


Wenn es doch rein nach IP geht wie kommt es dann das es abhängig von der App Version sein kann, ich bezweifel dass eine alte App zu einer anderen IP verbindet wie die alte

Quelle
mobil.teltarif.de/vod…tml
Zaphir17.05.2019 08:26

Also bei Telekom kann man den Pass über Hotspot auch auf andere mobile …Also bei Telekom kann man den Pass über Hotspot auch auf andere mobile Geräte mit Apps benutzen.


So ist es bei Vodafone auch.
Wenn ich mit dem Tablet über das Handy die Netflix App nutze wird auch kein Datenvolumen abgezogen. Geht aber nur bei Nutzung der App
Bearbeitet von: "deite1" 17. Mai 2019
Bei mir wurde das tethering nicht vom Datenvolumen abgezogen, sondern vom Video Pass.
Einfach ausprobieren würde ich sagen
Hi,
hat sich da vielleicht was neues getan oder hat jemand andere Tips?
Habe seit heute den Video Pass, aber wenn ich mein Android Handy mit dem Laptop via USB- Tethering verbinde, werden mir die Daten vom normalen Datenvolumen abgezogen (Netflix, Win 10 App).
Hab mich so gefreut endlich ohne Probleme meine drei größten GB Fresser Netflix, SkyGo und waipuTV nutzen zu können. Nur auf dem Handy wäre das ganze natürlich ziemlich sinnlos....

Danke im Voraus und viele Grüße,
Basti
Hi, ich habe heute mal wieder DAZN per hotspot aufm tablet geschaut und siehe da, es tauchten 3,11gb beim videopass auf, vom anderen volumen wurde nix angetastet. noch jmd die erfahrung gemacht?
HI,
hatte mich ja Ende August im Post über dir beschwert, aber ein paar Tage später (vll lag es auch daran, dass ich zwischenzeitlich mein Handy neu gestartet habe, ich weiß es nicht) zog er auf einmal alles über den Videopass ab, also waipu ganz normal über die Website, Netflix und SkyGo zwingend über die Win10- App...Woran das liegt, weiß ich nicht, kann auch sein dass ich, nachdem er eben zuerst alle Daten über mein Volumen abzog, erstmal alle Apps auch auf dem Handy gestartet habe und kurz reingeschaut hab, und dann wieder per Hotspot das ganze am Laptop versucht habe.
Lange Rede, kurzer Sinn: Es funktioniert tatsächlich, aber warum weiß ich nicht
Hi Leute,

weiß jemand wie der aktuelle Stand ist? Funktioniert es immer noch?

Ich überlege gerade auf den Video Pass zu switchen...
Fuchsberger300025.01.2020 20:16

Hi Leute, weiß jemand wie der aktuelle Stand ist? Funktioniert es immer …Hi Leute, weiß jemand wie der aktuelle Stand ist? Funktioniert es immer noch? Ich überlege gerade auf den Video Pass zu switchen...


Hi,
kann nur von mir berichten, aber funktioniert bis heute tadellos. Auch von Vodafone Seite keine Beschwerden bisher..habe inzwischen einige Monate drin, bei denen über den VideoPass um die 150GB gelaufen sind- keine Probleme
Wie macht ihr das?
Hotspot an und streamen?!
Ne das geht bei mir nicht
Hallo zusammen,

möchte VideoPass in einem mobilen WLAN-Router im Auto nutzen. Hat das mal jemand probiert? Mit Zattoo-App auf 2 Endgeräten? Grüße
benjarobbi17.05.2019 07:27

Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht …Nein, es wird einfach der Traffic zu bestimmten IP-Adressen nicht berechnet. Deshalb kann man, sofern man den Video Pass hat, auch fast.com benutzen ohne Datenvolumenverbrauch.Allerdings ist das bei Tethering einfach eine Versuchssache. Vodafone kann es erkennen, ob der Traffic per Tethering kommt oder nicht, durch DPI (Deep Packet Inspection).Bei meinem MagentaMobil Tarif geht's auch per Tethering zerorated. Versuche es, aber keine Garantie dass später VF nicht doch noch es berechnet oder es bereits tut.Wie immer: Keine Garantie meinerseits. Dies ist lediglich ein Tipp.


"[...]. Vodafone beteuert etwa, trotz des Verbots keine invasiven Techniken wie „Deep Packet Inspection“ einzusetzen. Auch die Telekom, die die Nutzung von StreamOn für Drittgeräte ebenfalls untersagt, schnüffele ihren Nutzern nicht hinterher: „Technisch sollte [Tethering] in den meisten Fällen funktionieren“, sagt ein Konzernsprecher, „da wir eben nicht prüfen, wie unsere Kunden ihren mobilen Internetzugang benutzen“.
(netzpolitik.org/201…or/)
--> lt. Vodafone wird angeblich kein DPI genutzt ...

Kurze Nachfrage zum aktuellen Stand der Nutzungsmöglichkeit von Tethering:
(Nutzung des Vodafone Streaming Passes über Hotspot des Geräts mit der Mobilfunkkarte)

Also für die, bei denen es scheinbar funktioniert: Wie kann man den Streaming Pass aufm Handy über andere Geräte (z.B. Laptop) via Hotspot nutzen bzw. welche Voraussetzungen gelten? Muss einfach nur ebenfalls eine App des Services genutzt werden (also z.B. auf Win10 Laptop die Netflix "app"?).

Wäre natürlich gut zu wissen für den nächsten Mobilfunktvertrag
Bearbeitet von: "dealzyx" 17. Aug
Habe weiter oben im September einen Kommentar dazu verfasst, der gilt bei mir immer noch.

Waipu streame ich ganz normal über die Website, Netflix, SkyGo über die Win10- App.
Handy--> Laptop sind über USB- Tethering verbunden.

Funktioniert bis jetzt tadellos!
Bastiiiiiii18.08.2020 09:27

Habe weiter oben im September einen Kommentar dazu verfasst, der gilt bei …Habe weiter oben im September einen Kommentar dazu verfasst, der gilt bei mir immer noch.Waipu streame ich ganz normal über die Website, Netflix, SkyGo über die Win10- App. Handy--> Laptop sind über USB- Tethering verbunden.Funktioniert bis jetzt tadellos!


Okay super, danke dir!
Hatte bisher gar nicht aufm Schirm, dass ein Unterschied besteht zwischen dem "normalen Freigeben der Internetverbindung" über mobilem Hotspot und Tethering. Gerade mal recherchiert, das Tethering kann ja nämlich auch drahtlos über Bluetooth laufen anstatt USB. Ist es für den VF Pass zwingend notwendig Tethering über USB laufen zu haben oder ist das nur für eine schnellere Datenübertragung?

Aus Interesse: Ist waipu nur ein weiterer Streaming Anbieter mit TV-streaming?
Bearbeitet von: "dealzyx" 18. Aug
Habe es via Bluetooth noch nicht versucht, einfach nur weil es für mich praktischer ist über USB, so wird das Handy auch gleich geladen während des Streamens
Sollte aber auch per Bluetooth klappen...

Genau, waipu ist ein TV- Streaming Anbieter, ähnlich wie zattoo oder wie sie alle heißen.

P.S.: Schade dass youtube nicht im VIdeoPass dabei ist, das vermisse ich dann teilweise wirklich.
Ich nutze beim iPhone den persönlichen Hotspot via WLAN. Damit wird auch alles anstandslos von VideoPass abgezogen, wenn ich mal übers iPad oder sogar über das AppleTV (hatten letztens Internetausfall, da war das extrem praktisch) streame.
Bastiiiiiii26.01.2020 14:06

Hi, kann nur von mir berichten, aber funktioniert bis heute tadellos. Auch …Hi, kann nur von mir berichten, aber funktioniert bis heute tadellos. Auch von Vodafone Seite keine Beschwerden bisher..habe inzwischen einige Monate drin, bei denen über den VideoPass um die 150GB gelaufen sind- keine Probleme


Hoffe das hat sich zwischenzeitlich nicht geändert möchte mit dem Videopass den fire TV Stick betreiben
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text