Netflix auf TV ohne Smart-TV (für Dritte ohne eigenen Account)

13
eingestellt am 31. Dez 2017
Hallo,

ich benötige mal die Schwarmintelligenz :-)

Ich möchte gerne auf einem fremden TV Netflix laufen lassen - aber nicht meine Kontodaten verraten. Der TV hat kein SmartTV.

Sprich der Fire TV Stick würde nicht funktionieren, da dahinter ein Amazon-Konto stecken muss und derjenige alle meine Käufe sieht und/oder ggf. auch etwas kaufen könnte.

Das möchte ich gerne verhindern.

Zum Hintergrund: Ich möchte in einer Wohnung, die ich vermieten möchte, Netflix mit anbieten (bisher nur DSL).

Danke für eure Hilfe,
Foca
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Tut mir leid, beim kommerziellen bescheissen helfe ich nicht. Geld damit verdienen wollen, aber keine 3€ im Monat dafür ausgeben....

Diverses 2017... es kam doch noch was.
Wohnung mit Netflix anbieten?
Was holt man sich denn da für Mieter ins Haus?
13 Kommentare
Tut mir leid, beim kommerziellen bescheissen helfe ich nicht. Geld damit verdienen wollen, aber keine 3€ im Monat dafür ausgeben....

Diverses 2017... es kam doch noch was.
Egal wie du es anstellst, um Netflix zu schauen muss definitiv Zugang zum Netflix-Kundenkonto bestehen. Zum Streamen nimm halt anstatt dem Fire-Stick irgendeine billige Box oder eine alte, gebrauchte Konsole.
Gründe eine Netflix-Familie. Als Gründer kannst du dann auch Familienmitglieder ausschließen, falls sie nicht die häusliche Pflichten erfüllen
Das wird kaum funktionieren. Wenn man sich Netflix mit jemandem teilt, hat man auch Zugriff auf das Netflix-Konto. Du könntest natürlich auch ein Chromecast mit einer eigens dafür eingerichteten Gmail-Adresse benutzen, dann hätte der Mieter wirklich nur Zugriff auf Netflix,

Beim Fire TV (und beim FTV Stick) gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, eine Kindersicherung einzurichten. Dann kann niemand ohne PIN über dein Konto einkaufen. Ob man damit auch bestimmte Apps sperren kann, sodass der Stick ausschließlich für Netflix nutzbar ist, weiß ich allerdings nicht.
Bearbeitet von: "kurtd" 31. Dez 2017
Wohnung mit Netflix anbieten?
Was holt man sich denn da für Mieter ins Haus?
therealpink31. Dez 2017

Wohnung mit Netflix anbieten?Was holt man sich denn da für Mieter ins Haus?


AirBNB, Ferienwohnung etc.?
Was fürn schwachsinn, wahrscheinlich bietest du DSL nur an damit du eine Prämie kassieren konntest.

Sowas würde ich nicht unterstützen bezahl halt die paar Euro du holst dir das doch eso in der Miete wieder.

Kann mich da auch nur @bexed anschließen.
Bearbeitet von: "Zuescho" 31. Dez 2017
Natürlich will ich den Preis zahlen - hab doch nichts gegenteiliges behauptet... Immer diese Spekulationen und Vorurteile.

Aber danke für die Tipps zur Kindersicherung des Prime Accounts bzw. dem Chromechast.

Denke ich werde das mit dem Chromechast machen-
Mit der Kindersicherung wirst du viel Freude mit deinen Familienmitgliedern haben ! Da wird auch einiges anderes beschränkt. Du kannst dir doch dein Konto jederzeit wiederholen. Nimm doch mal ein Probemonat für deinen Goldhamster in Anspruch und schaue dir das mal an
Machst n neuen Amazon Account wo gar nichts drauf passiert ist und nimmst das für den Firestick.
Naja, jeder der Netflix mag, hat wohl ohnehin einen richtigen, eigenen Account. Und wer kein Netflix braucht, den juckt auch dieses „Angebot“ bei der Wohnung nicht. Sehe darin keinen Sinn...
Avatar
GelöschterUser643258
Man kann beim amazon fire tv stick einen schutz einschalten, dass keine käufe ohne pin getätigt werden können.

Was ich aber nicht ganz verstehe:
Du willst eine wohnung vermieten und auf einem fremden tv netflix anbieten. D.h.deine Mieter bringen ihren Fernseher mit zum netflix gucken?
Bearbeitet von: "GelöschterUser643258" 31. Dez 2017
Wie kommt man günstig an Netflix?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler