eingestellt am 26. Okt 2022
Für die, die eher weniger in ihre Mails gucken
Vivid ändert einiges an ihrem Cashback System...

So richtig lohnenswert ist es dann nicht mehr.
1000 Euro deponier ich da eher nicht, maximal kaufe ich Aktien, damit ich auf die 100 Euro komme.
Zum Glück kam heute die Karte von Plutus


Updates Vivid-Cashback

Hallo Jonsi,

ab dem 09. November 2022 ändern wir die Bedingungen des Cashback-Programms. Weitere Informationen findest du in den vollständigen Bedingungen:

Cashback-Bedingungen

Was du wissen musst:


Höhe des Cashbacks

  • Cashback für Standard-Kund:innen ändert sich auf 0,2 % pro Kartenzahlung, welche direkt mit einer deiner persönlichen Vivid-Karten getätigt wird.
  • Das Prime-Programm bleibt bei 1 % pro Kartenzahlung, die direkt mit einer deiner Vivid-Karten getätigt wird.
  • Travel-Cashback wird nicht fortgeführt und für Kartentransaktionen in anderen Währungen gelten die gleichen Prozentsätze wie für Transaktionen in Euro.

Allgemeines Cashback freischalten

  • Um dein Cashback für den nächsten Monat freizuschalten, musst du am letzten Tag des Vormonats entweder einen Kontostand von 1.000 EUR (oder mehr) haben oder Investments von 100 EUR (oder mehr) halten.“Kontostand”: Summe aller Währungs-Pockets (inkl. der von dir erstellten Shared Pockets, exkl. Stock Rewards)

    “Investments halten”: Bruchteilaktien & ETFs, Crypto (Fractional Coins), Crypto 2.0 (Real Crypto), Crypto Rewards, Edelmetalle (Verfügbarkeit variiert je nach Markt)

    (d.h. um beispielsweise dein jeweiliges Cashback für Dezember freizuschalten, musst du am 30. November mindestens 1.000 EUR auf allen Pockets oder Investments halten, die mindestens 100 EUR entsprechen)
  • Diese Voraussetzung gilt sowohl für Nutzer:innen des kostenlosen Standardtarifs als auch für Prime-Nutzer:innen mit einem Bezahltarif.

Die Cashback-Angebote bei Vivid Shopper werden weiterhin regelmäßig ergänzt und bieten Zugang zu vielen beliebten Marken mit bis zu 50 % Cashback und sind für jeden Nutzer:innen ohne Voraussetzungen bzgl. Kontostand oder Investments verfügbar. Weitere Informationen findest du hier:
Zusätzliche Info
Avatar
Wichtig für alle Curve-Nutzer: Cashback gibt es zukünftig nur noch bei direkter Nutzung der Vivid-Karte. Curve ist explizit ausgeschlossen.
Sonstiges
Sag was dazu

28 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Joa, dann wird jetzt die Payback Amex meine Hauptkreditkarte werden. Vivid hat sich ja eh immer weniger gelohnt aber das ist dann jetzt der Tiefpunkt.
    Avatar
    Autor*in
    Damals als es 2% gab und die cypto.com Karte nicht mehr verfügbar war, war das schon ein gutes Angebot

    Icj hätte auch mit einem Prozent und 100 Euro in Aktien leben können aber 0,2% ist ja fast nichts.
  2. Avatar
    Ich verstehe das Gejammer nicht. Sollte hier etwa irgendjemand ernsthaft mit irgendetwas anderem gerechnet haben? Es war doch klar, dass der Marketingetat irgendwann aufgebraucht ist und der Laden Geld verdienen will. Das ist immerhin eine Bank und keine Sozialkaufhaus.
    Avatar
    Es geht darum wie die dies machen. Die wollen mit Absicht, dass man als Kunde kaum noch durchblicken kann. Dauernd neue Aktionen und immer komplett andere Bedingungen. Es ist einfach ein Drecksladen. Und bei einem Drecksladen will ich ungerne mein Geld lagern. Für eine Bank gehört es sich klare Bedingungen zu haben und guten Support zu leisten. Beides fehlt bei Vivid.
  3. Avatar
    Und hier wurde Vivid sogar noch kräftig in den Diskussionen verteidigt. Einfach lächerlich. Die ändern jeden Monat ihre Bedinungen und Aktonen. Die gehören einfach weg vom Fenster.
  4. Avatar
    1000 Euro auf Vivid zu lagern ist jetzt nicht gerade mein Lebensziel... dafür ist mir die App bis heute zu unsicher und die Sperrpraxis bei denen zu willkürlich
    Avatar
    Autor*in
    Deswegen hätte ich ja eher zu den 100 Euro in Investment tendiert.
    Aber wie oben schon geschrieben, sind 0,2% Cashback nicht das gelbe vom Ei.
    Und mit Plutus gibt es jemanden mit mehr Cashback
  5. Avatar
    Dass das jetzt hier noch jemanden überrascht. Total logisch, dass man erst die Kunden einsammelt mit fetten Boni. Wenn das dann erreicht ist, werden die Leistungen gedrosselt. Schließlich kostet das alles.
  6. Avatar
    Nutze Vivid nur noch wegen den mehreren Konten. Zum Bezahlen sollte man andere Karten verwenden.
    Avatar
    Das Erstellen von neuen Pockets ist bei mir jetzt schon seit einiger Zeit deaktiviert.
  7. Avatar
    Okay, dann wird die Karte von "nur noch für den Urlaub verwenden" zu "definitiv nur noch für den Urlaub verwenden" degradiert

    Unfassbar, wie man solch ein Geschäftsmodell konsequent durchziehen kann und JA, ich habs im aktuellen Vivid Deal auch erwähnt, daher wiederhole ich mich hier...

    Je mehr Kunden, desto mieser die Boni

    Interessanter Ansatz, für mich frech und extrem unattraktiv mittlerweile
    Avatar
    So hat es doch bisher jede Firma gemacht? Amazon und Disney speziell auch. Disney+ hat ihren Dienst extra günstig gehalten damit viele Kunden ein Abo abschließen um dann die Preise zu erhöhen.
  8. Avatar
    Hat Solaris ohne Gründe bei noch jemandem das Konto gekündigt? Bis auf nicht-Nutzung sehe ich bei mir keinen Grund. Thx
    Avatar
    Wir haben schon genug Diskussionen, wo über das Thema diskutiert wird, bitte Suche nutzen, macht keinen Sinn das hier noch mal separat zu thematisieren.
    Edit: Hier der größte: mydealz.de/dis…579 (bearbeitet)
  9. Avatar
    Clickbait, hier gehts wiedermal nicht um Vivid sondern vivid.money
    Avatar
    Autor*in
    Wusste nicht, dass es da einen Unterschied gibt?
  10. Avatar
    Cashback is eh nur Arbeit. Somit egal
  11. Avatar
    Auch eben gelesen, damit ist vivids einziger Pluspunkt nur noch die verschiedenen IBANs/Pockets. Mal schauen wie lang es dauert, bis das auch kostenpflichtig oder erst ab 1000€ (1000€ vivid anvertrauen? Um Himmels Willen...) möglich ist.
  12. Avatar
    Weiß jemand, ob das auch das Booking.com Cashback betrifft und wo es das höchste Booking Cashback momentan gibt? Ich habe Vivid Premium nur für das Booking.com Cashback.
    Avatar
    Amazon Prime
  13. Avatar
    Gibt es gute alternative Debit-Karten ohne SCHUFA mit deutscher IBAN und ohne Kosten?
    Avatar
    Ohne Kosten mit beidem wird schwierig. Reine debit Karte z.B. Revolut. Die hat aber keine deutsche IBAN.
  14. Avatar
    Heute

    38776813-JztlM.jpg (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Hä?
    Muss man das ohne Kontext verstehen?
Avatar
Top-Händler